Evo R6 Open Evo R6 Open

Technik und Design

Klappbare Bordwände

Erich Bogadtke am 30.03.2021

Klappt doch prima: Wenn’s im Cockpit zu eng wird, drücken Sie einfach aufs Knöpfchen. Ein neuer Trend schafft Platz und Komfort

Würden Sie heute ein neues Boot ohne Badeplattform kaufen? Geht doch gar nicht. Oder? Was früher aus Edelstahlrohren und Teakholz gefertigt wie ein Maßanzug nur im Zubehörhandel zu haben war, gehört heute in die Rumpfform integriert (fast) überall zum Standard. Stand anno 1990: Wer in den Achtziger- und Neunzigerjahren auf seinem sport­lichen Kajütboot der 8-Meter-Klasse eine Mittelkabine haben wollte, musste lange suchen. Erfolgreich war er so gut wie nie. Heute heißen die Dinger Family-Cruiser und haben neben dem zweiten Schlafzimmer unter dem Cockpit eine Küche und ein Bad. Serienmäßig versteht sich. Fazit: Die Zeiten ändern sich.

Ob klappbare Bordwände und Badeplattformen, die sich per Knopfdruck in Balkone, Pool-Bars oder Sprungbretter verwandeln, irgendwann zum "Das musst du haben" werden oder unter dem Stichwort "Es war einmal" sehr schnell in den Archiven verschwinden, wer weiß das schon? Heute stehen sie, das ist Fakt, bei Designern und Werften hoch im Kurs. Man tut, was man kann. Oder anders gesagt, was König Kunde will.

Noch mehr Informationen? Den Artikel "Klappt doch prima" mit weiteren Bildern finden Sie in BOOTE-Ausgabe 04/2021 seit dem 17.03.2021 am Kiosk oder online im Delius Klasing-Shop.

Trendsetter war Tilli Antonellis 2011 vorgestellte Wider 42 (www.wider-yachts.com). Wer den Gründer und Chef von Pershing kennt, weiß, dass es bei Tilli immer schnell gehen muss. Jedenfalls auf dem Wasser. Vielleicht sorgen deshalb bei der Premiere der zu 70 Prozent aus Carbon gebauten Wider nicht Fulvio de Simonis Design, die Arneson-Surface-Drives, der von Rennsport-Spezi Mark Wilson gezeichnete Stufenrumpf oder der Topspeed von 50 kn für Furore, sondern das Cockpit. Der eher schlanke (3,50 m) "Wellnessbereich" verwandelt sich per Knopfdruck in gerade mal zwölf Sekunden in eine 6,60 m breite "Ve­ran­da". Da staunt selbst der gestandene Fachmann.

Seite 1 / 6
Erich Bogadtke am 30.03.2021
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren