3-D Boot 3-D Boot

Technik

Weltrekord in 3-D

Sören Gehlhaus / Johannes Erdmann am 29.02.2020

Im äußersten Nordosten der USA gelang der Universität von Maine der 3-D-Druck eines 7,60 Meter langen Boots – in nur einem Stück

Die Wissenschaftler des Ad­vanced Structures and Composites Center verewigten sich gleich dreimal im Guinnessbuch der Rekorde: mit dem größten in einem Druckgang realisierten Objekt, dem größten mittels 3-D-Druckverfahren gefertigten Boot und dem weltweit größten 3-D-Polymer-Drucker.

"3Dirigo", wie die Polytechniker der Universität von Maine (UMaine) ihr schwimmendes Druckwerk tauften, wuchs in einem drei Tage andauernden Prozess an. Dabei schmolz der 3-D-Drucker zu gleichen Teilen Poly­mere (Kunststoff) und Zellulosefasern aus lokalen Holzvorkommen zusammen und schichtete diese mit dem maximalen Materialauftrag von 250 Kilogramm pro Stunde auf, inklusive Gleit­stufen und Steuerstand.

Die konstruktiven Vorgaben für das Patrouillenboot lieferte das weltweit operierende Konstruktionsbüro Navatek. Fertig zum Ablegen kam "3Dirigo" jedoch nicht aus dem Drucker....

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der März-Ausgabe von BOOTE.

Hier erhältlich!

Sören Gehlhaus / Johannes Erdmann am 29.02.2020