Windy Windy

Törnplanung: Wetter

Wetter-Wissen

Ralf Brauner/ Boris Herrmann am 13.06.2019

Wetter-Apps machen es erstmals auch Sportbootfahrern leicht, professionelle meteorologische Daten zu verstehen. Wir zeigen am Beispiel der App „Windy“, was man erwarten darf und was besser nicht.

Wer möchte das nicht – detaillierte Seewettervorhersagen, ständig aktualisiert, leicht verständlich aufbereitet, praxisnah. Und all das am besten ohne Spezialsoftware, ohne kostspielige Abo-Modelle, von überall abrufbar.

Es ist der Traum jedes Seefahrers: eine Art Google für das komplexe Geschehen am Himmel und auf dem Wasser.

Windy


Bis vor wenigen Jahren erschien das wie eine Utopie; inzwischen ist es eine selbst von erfahrenen Meteorologen gern genutzte Realität. Die Online-Plattform Windy hat Abbildung und Prognose von Wind, Seegang, Luftdruck, Temperatur, Niederschlag und zwei Dutzend weiterer atmosphärischer Werte schlicht revolutioniert. Und das gratis, für jedermann.


Per Browser lässt sich unter windy.com ein ganzes Wetteruniversum erschließen, das in diesem Umfang und so großer Eingängigkeit bis vor Kurzem nicht einmal den Profis staatlicher oder privater Wetterdienste zur Verfügung stand.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der August-Ausgabe von BOOTE.

Hier erhältlich ab dem 17.Juli.2019. 

Ralf Brauner/ Boris Herrmann am 13.06.2019