Harald Paul, Gypsy Life Harald Paul, Gypsy Life
Abenteuer

Erster Zwischenstopp auf Bornholm

Christian Tiedt am 07.05.2012

Harald und Silvia Paul haben auf ihrer diesjährigen Reise nach Karelien das erste Zwischenziel in der Ostsee erreicht – die dänische Insel Bornholm.

Harald Paul, Gypsy Life

Gut vorbereitet: Silvia und Harald Paul an Bord ihrer 12 m langen „Gypsy Life“.

Anfang Mai sind Harald und Silvia Paul von Lübeck aus zu ihrem Langstreckentörn über die Ostsee nach Finnland aufgebrochen, jetzt haben sie mit der dänischen Insel Bornholm das erste Etappenziel erreicht. Von dort wird es für die 12 m lange Expeditionsyacht „Gypsy Life“, eine Spezialanfertigung von Smelne in den Niederlanden, in den nächsten Wochen über Gotland und die Ålandinseln weiter zur finnischen Südküste gehen.

Zielregion des Skipperpaares ist in diesem Sommer Karelien und das ausgedehnte Saimaa-Seengebiet. Während der Reise wird vor allem neue Ausrüstung getestet werden, die Schiff und Besatzung weitgehend unabhängig von externer Versorgung machen soll: „Wir wollen wissen, wie autark wir wirklich sind“, so Harald Paul.

Dabei sollen nicht nur Windgenerator und Solarpaneele helfen; ein Segel wird für zustätzlichen Vortrieb sorgen und das gesamte Trinkwasser mit einer neuen Filteranlage gewonnen. Erkenntnisse sollen dann in die Planung für die nächste große Fernexpedition der Pauls einfließen, deren Start 2013 geplant ist. Über den aktuellen Törn berichtet das Paar auch regelmäßig auf seiner Internetseite.

Christian Tiedt am 07.05.2012