Turanor PlanetSolar Turanor PlanetSolar
Abenteuer

Solarkatamaran kann Weltreise fortsetzen

Christian Tiedt / PlanetSolar am 18.04.2011

Nach Reparaturarbeiten auf Bora Bora kann der Solarkatamaran „Turanor PlanetSolar“ seine Reise über den Pazifik fortsetzen. Nächstes Ziel ist Tonga.

Turanor PlanetSolar

Der Solarkatamaran „Turanor PlanetSolar“ im Pazifik

Wie gemeldet musste das größte Solarboot der Welt am 30. März seine Route unplanmäßig ändern und aufgrund eines mechanischen Schadens an der Steuerung der Propellerblätter nach Bora Bora zurückkehren. Nach provisorischer Reparatur und erfolgreichen Tests nimmt der in Kiel gebaute Katamaran jetzt erneut Fahrt auf, mit Kurs auf Tonga, wo er Ende April erwartet wird.

Von dort setzt die „Turanor PlanetSolar“ ihre Expedition um die Welt in Richtung Neukaledonien fort. Der Besuch des australischen Kontinents ist für Mitte Mai geplant. Erste Anlaufstation ist Brisbane. Hier wird das Solarboot auf einer Werft gewartet und die Reparatur der Propellersteuerung finalisiert.

Christian Tiedt / PlanetSolar am 18.04.2011