Templiner Gewässer: Schnell-CheckFoto: Christian Tiedt

Templiner Gewässer: Schnell-Check

 

25.2.2013, Lesezeit: 3 Minuten

Kleine Kreuzfahrt: Die Templiner Gewässer im Norden Brandenburgs sind ein lohnender Abstecher von der viel befahrenen Oberen Havel-Wasserstraße.

  Stadthafen TemplinFoto: Christian Tiedt
Stadthafen Templin
  Stadthafen TemplinFoto: Christian Tiedt
Stadthafen Templin
Templiner Gewässer: Templiner See im Morgennebel
Templiner Gewässer: Templiner See im Morgennebel
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: Übersichtskarte
Templiner Gewässer: Übersichtskarte
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: die noch handbetriebene Schleuse Kannenburg
Templiner Gewässer: die noch handbetriebene Schleuse Kannenburg
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: Schleuse Kannenburg mit schrägen Kammerwänden
Templiner Gewässer: Schleuse Kannenburg mit schrägen Kammerwänden
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: auf dem Lankensee
Templiner Gewässer: auf dem Lankensee
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: Steganlage von Biberburg-Tours am Röddelinsee
Templiner Gewässer: Steganlage von Biberburg-Tours am Röddelinsee
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: der Templiner Kanal
Templiner Gewässer: der Templiner Kanal
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: Selbstbedienungsschleuse Templin
Templiner Gewässer: Selbstbedienungsschleuse Templin
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: Rathaus Templin am Abend
Templiner Gewässer: Rathaus Templin am Abend
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: bestens liegen im Stadthafen Templin
Templiner Gewässer: bestens liegen im Stadthafen Templin
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: Wassercamper am Bootshäuser in Templin
Templiner Gewässer: Wassercamper am Bootshäuser in Templin
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: Templiner See im Morgennebel
Templiner Gewässer: Templiner See im Morgennebel
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: Übersichtskarte
Templiner Gewässer: Übersichtskarte
Foto: Christian Tiedt
Templiner Gewässer: Übersichtskarte
Templiner Gewässer: die noch handbetriebene Schleuse Kannenburg
Templiner Gewässer: Schleuse Kannenburg mit schrägen Kammerwänden
Templiner Gewässer: auf dem Lankensee
Templiner Gewässer: Steganlage von Biberburg-Tours am Röddelinsee
Templiner Gewässer: der Templiner Kanal
Templiner Gewässer: Selbstbedienungsschleuse Templin
Templiner Gewässer: Rathaus Templin am Abend
Templiner Gewässer: bestens liegen im Stadthafen Templin
Templiner Gewässer: Wassercamper am Bootshäuser in Templin
Templiner Gewässer: Templiner See im Morgennebel

Wer auf eigenem Kiel zwischen Berlin und Müritz im Norden Brandenburgs unterwegs ist, sollte die Nebengewässer der Oberen Havel-Wasserstraße bei der Törnplanung nicht vergessen: Ein wirklich lohnender Abstecher führt beispielsweise zum Städtchen Templin am Rand der Uckermark, das etwa 14 Kilometer von der im Sommer stark befahrenen OHW entfernt liegt. Viel Natur findet man hier: Seen und eng gewundene Kanalabschnitte, Seerosen und Schilf prägen die Templiner Gewässer – und die Stadt selbst bietet ein mindestens ebenso vielseitiges Programm für den Landgang. Das Revier im Schnell-Check!

SERVICE UND SEHENSWERTES

Mit etwa 16 000 Einwohnern ist Templin heute die größte Stadt des Landkreises Uckermark. Ihre mittelalterlichen Wurzeln als Marktflecken sind noch immer klar erkennbar – nicht zuletzt durch die wuchtige und nahezu vollständig erhaltene Ringmauer aus Feldsteinen, die den historischen Kern Templins umschließt.

Weitere sehenswerte Baudenkmäler sind die St.-Maria-Magdalenen-Kirche (mit besteigbarem Turm), drei der alten Stadttore aus Backstein und das barocke Rathaus am Markt (siehe Foto). Weitere Infos zur wechselvollen Geschichte Templins gibt es vor Ort im Museum für Stadtgeschichte (untergebracht im Prenzlauer Tor) oder bei einer der Stadtführungen.

Das Freizeitangebot umfasst außerdem das Strandbad (Prenzlauer Allee 26), die Erlebnisbahn Templin (eine Draisinenstrecke, die über Lychen bis nach Fürstenberg führt; und das Erlebnisbad Naturtherme Templin mit seinem 36 Grad Celsius warmen Solewasser. Einkaufsmöglichkeiten: Aldi (Vietmannsdorfer Str. 3), Lidl (Prokopiusstr. 6), weitere Geschäfte und Bäcker auch in Marktnähe. Unsere Restaurant-Empfehlung für einen gemütlichen Abend ist übrigens das "Kutscher-Haus" (Goethestr. 16).

Perfekte Gastliegeplätze (und freundlichen Service) bietet der Stadthafen am Park, nur wenige Gehminuten vom Markt entfernt (km 14,1, bis 16 m Bootslänge, Wasser, Strom, Sanitärgebäude, Tel. 03987-63 06. Auch am Röddelinsee gibt es einen Anleger: Biberburg-Tours in Hindenburg (km 8,2, Tel. 03331-212 88).

NAUTISCHE INFORMATIONEN

  • Länge (Templiner Gewässer): 22 km vom Abzweig bei OHW-km 32,5 bis zum Zaarsee
  • Höchstgeschwindigkeit: 9 km/h (25 km/h auf Seen und seenartigen Verbreiterungen)
  • Wassertiefe: 1,20 m
  • Durchfahrtshöhe: 3,57 m (Brücke Fährkrug, km 17,7)
  • Schleusen: 2 (Kannenburg, km 3,5; Templin, km 13,2)
  • Berufsschifffahrt: gering
  • Bootsführerschein: SBF-Binnen oder Charterbescheinigung
  • Anspruch: für Einsteiger geeignet

CHARTERN IM REVIER

Aufgrund der übersichtlichen Größe der Templiner Gewässer genügen generell zwei Tage für ihre Erkundung – drei, wenn man das Freizeitangebot in der Stadt nutzen möchte. Zahlreiche Charterfirmen bieten Boote an Stützpunkten in der Nähe an. Hier drei Beispiele:

  • Biberburg Tours Stützpunkt: Hindenburg (Röddelinsee, Templiner Gewässer), Boote: Holzflöße mit Kajütaufbau (4 Kojen, zweckmäßige Ausstattung fürs Wasser-Camping, 5-PS-Außenbordmotor, Wochenpreise: 490–490 Euro). Kontakt: Biberburg-Tours, Schmargendorfer Weg 13, 16278 Angermünde, Tel. 03331-212 88.
  • Yachtcharter Werder Stützpunkt: Zehdenick, Boote (Auswahl): Aqua Royal 780 C (Kajütboot, 2+2 Kojen, Wochenpreise: 490–990 Euro), Jetten 37 AC (Motoryacht/Verdränger, 4 (+2) Kojen, Wochenpreise: 1090–2200 Euro). Kontakt: Yachtcharter Werder, A.-Damaschke-Str. 56–58, 14542 Werder/H., Tel. 03327-54 90 72.
  • 5 Sterne Yachtcharter Stützpunkt: Zehdenick, Boote (Auswahl): Linssen GS 29.9 AC (Kajütboot/Verdränger, 4 (+2) Kojen, Wochenpreise: 1600–2100 Euro), Linssen GS 36.9 AC (Motoryacht/Verdränger, 4 (+2) Kojen, Preise: 2100–2750 Euro). Kontakt: 5 Sterne Yachtcharter, Schleusenstr. 13, 16792 Zehdenick, Tel. 03307-420 01 10.

TÖRN-LITERATUR