Costa Barcelona Costa Barcelona

Revier & Charter: Costa Barcelona

Costa Barcelona

Dieter Wanke am 17.05.2019

Entlang des Küstenabschnitts um die katalanische Hauptstadt reihen sich moderne Yachthäfen wie Perlen auf einer Kette

Zwischen der Costa Brava im Norden und der Costa Daurada im Süden Kataloniens befindet sich der Küstenabschnitt der Provinz Barcelona, heute oft als Costa Barcelona bezeichnet. Genau genommen setzt er sich aus der Costa del Maresme, die im Norden bei Blanes beginnt, und der Costa del Garraf, die im Süden bei Vilanova i la Geltrú endet, zusammen. Beide treffen sich in der Hauptstadt.

Hervorragende Verkehrsanbindung sowie der gute Service in allen Marinas lassen kaum Wünsche unerfüllt und machen das Revier für Eigner interessant. Aber auch für Charterer lohnt der Besuch, denn Boote lassen sich in allen Häfen mieten.

Marina Port Vell

Vermarktet werden sie in Deutschland kaum, da es sich meist um lokale Kleinbetriebe handelt. Von Sportbooten bis zu Yachten ist alles im Programm. Wer die Organisation auf eigene Faust vor Ort scheut und vorab planen möchte, wird bei Nautal (www.nautal.de) fündig, einem Internetportal für Charterangebote mit Sitz in Barcelona, das auch über deutsche Ansprechpartner verfügt.


Die Küste hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Das vibrierende Großstadtleben mit viel Kultur und Kunst kann von den Marinas in Barcelona aus erkundet werden. Die geschichtsträchtige Stadt, deren Besiedlung die Römer schon vor über 2000 Jahren vorantrieben, hat neben vielen architektonischen Leckerbissen vom Mittelalter bis zur Moderne entlang der Rambla auch ein sehr lebendiges Zentrum mit unzähligen Läden, Bars und Restaurants.

Im Süden ist es anfangs ruhiger. Wer dem Trubel entgehen will, wird in Port Ginesta bei Castelldefels oder Port Garraf fündig. Bei geringer Bebauung wechseln sich hier lange Sandstrände mit felsigen Bereichen ab.

Port Ginesta

Bald trifft man auf das idyllische Sitges. Dessen Geschichte begann mit steinzeitlichen Siedlungen. Heute ist der Ort wegen seiner schönen Strände, zahlreichen Kulturveranstaltungen und der pittoresken Altstadt sehr bliebt.

Sitges


 

Dieter Wanke am 17.05.2019