Revier Frankreich Revier Frankreich

Revier: Golfe du Lion und Côte d'Azur

Haute Couture

Thomas Kittel am 05.07.2019

Glanzvoller Auftritt: Auch Frankreichs Südküste zwischen Golfe du Lion und Côte d’Azur kann sich mehr als sehen lassen

Der Wind hat sich völlig gelegt, als wir Spanien entlang seiner bergigen Küste verlassen und mit Port Vendres unser erstes französisches Ziel auf unserer Mittelmeerreise ansteuern – einen gut geschützter Naturhafen, der die ganze Palette der Schifffahrt und nicht nur Sportbootgeschwader zu bieten hat.

Man liegt direkt in der Stadt und taucht gleich in eine andere Kultur ein. Der Hafenmeister ist zwar
bemüht, überanstrengen möchte er sich aber nicht. So stöhnt er laut und vernehmlich auf, als wir ihn bitten, uns mit den Muringleinen zu helfen.


Mit Gruissan folgt dafür dann das totale Kontrastprogramm: Um das historische Dorf herum hat man in die Lagune hinein eine neue Kunstwelt aus Hafenbecken, Wohnungen und Restaurants gebaut.


Früher wurde hier der alte Wasserweg zur wohlhabenden Textilstadt Narbonne kontrolliert. Heute hat man von der Ruine des verbliebenen Schlossturms einen fantastischen Blick auf den Ort, das Meer und die Salinen, die noch immer große Mengen Meersalz gewinnen.


Hier gehen wir auch der rosa Farbe der Wasserflächen auf den Grund....

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der August-Ausgabe von BOOTE. 

Hier erhältlich ab dem 17.Juli.2019. 

Revier Frankreich

Thomas Kittel am 05.07.2019