Kroatien Kroatien

Reise: Kroatien

Der Maestral ist mit uns

Bodo Müller am 08.09.2019

Die Kvarner-Bucht ist ein schnell erreichbares Charterrevier im Norden Kroatiens. Wir gingen auf Törn zu den Inseln Cres, Lošinj und Ilovik.

Kurze Entfernungen, sehenswerte Hafenstädte und traumhafte Ankerbuchten mit klarem Wasser sind typisch für das Charterrevier Kvarner.

Der Himmel ist stahlblau, das Meer spiegelglatt. Mit unserer Cranchi Zaffiro 36, die wir bei Sunshine Yachting gechartert haben, tuckern wir mit den vorgeschriebenen zwei Knoten aus der Hafenbucht von Punat hinaus auf den südlichen Kvarner. Die Meteo­rologen versprechen für die nächsten Tage Schönwetter: Maestral aus Nordwest und Sonne satt.

Wir haben ein schnelles Boot und könnten damit bis weit in den Süden Kroatiens fahren. Doch warum so viel Sprit verheizen?

Vor uns liegen die schönen Inseln des Kvarner. Die Entfernungen zwischen den Inseln und ihren Buchten sind kurz. Hier wollen wir eine Woche lang auf Entdeckungsreise gehen.

Kroatien

Recht voraus liegt die Insel Cres, die mit einer Nord-Südausdehnung von 35 Seemeilen die längste der gesamten Adria ist. An der gebirgigen Ostküste gibt es lediglich den Fährhafen Meli sowie ganz im Norden den winzigen Hafen von Beli, der mit lokalen Booten belegt ist. Muss man diesen Abschnitt darum rechts liegen lassen?...

Den vollständigen Artikel  lesen Sie in der neuen Ausgabe von BOOTE. Ab dem 18.09.2019 hier erhältlich

Bodo Müller am 08.09.2019