Titel Titel
Niederlande

Niederlande: Frieslands Nordwesten

Ingrid Bardenheuer am 28.02.2009

Wer mit einer Durchfahrtshöhe von etwa 2,50 m zurechtkommt, den erwarten im Nordwesten der niederländischen Provinz Friesland beschauliche Fahrrouten.

Diesmal heißt die Devise: Kopf runter und durch. Denn uns locken die Wasserwege im Nordwesten der niederländischen Provinz Friesland, für die eine Durchfahrtshöhe von etwa 2,50 m das Maß aller Dinge ist.

Bei Holiday Boatin Yachtcharter in Sneek finden wir das ideale Boot für unsere einwöchige Rundtour, die von Sneek über Bolsward nach Harlingen und via Berlikum und Leeuwarden zurück nach Sneek führen wird. Die „Grease“, eine Doerak LX 900 AK, vermag sich von 3,50 m Höhe sukzessive auf bescheidene 1,90 m zu ducken – das passt.

Sneek, Frieslands Wassersportmetropole und Ausgangsort unserer Reise, glänzt in der tief stehenden Sonne. Wir bummeln zum Wassertor, in dessen Nähe bereits einige HerrenCrews festgemacht und die mitgeführte Bierzapfanlage in Betrieb genommen haben.

In den Straßencafés drängen sich die Menschen wie an einem Tag im Hochsommer, dabei haben wir längst September. Die aufsteigende Dämmerung bringt Kühle, und mit ihr kommt eine Ahnung vom nahen Herbst.

Wir verziehen uns ins Restaurant „De Wijsneus“ an der Grote Kerkstraat, vis-à-vis der historischen Martini-Kirche. Es wird ein genussvoller Törnauftakt, so kann es gern weitergehen.

Ingrid Bardenheuer am 28.02.2009