St. Lucia und St. Vincent St. Lucia

Törn: St. Lucia und St. Vincent / Karibik

Windward Islands - Seite 5

Bodo Müller am 21.03.2019

An Backbord liegt das Eiland Baradel mit schneeweißen Sandstränden. Palmen wiegen sich im ewigen Passat, Riesen-Muscheln liegen am Strand und Schildkröten schwimmen mit uns ums Boot – Karibik wie aus dem Bilderbuch. Nach wenigen Minuten bekommen wir Besuch: Die Ranger des Parks kassieren 45 Dollar für unseren Powercat, dazu zehn pro Crewmitglied. Aber ein Tag hier ist es absolut wert. www.tobagocays.org

Der nächste Einheimische, der längsseits kommt, nennt sich Captain Neil vom benachbarten Mini-Eiland Petit Bateau: "We offer fresh fish, lobster and BBQ". Er ist freundlich, hartnäckig – und erfolgreich: Abends fahren wir mit dem Dingi zu ihm zum Essen.

Eigentlich wollen wir nur eine Kleinigkeit ordern, aber es gibt nur komplette Menüs zum Einheitspreis. Der ist zwar pro Person doppelt so hoch wie die Liegegebühr unseres Bootes, dafür schmeckt es aber selbst vom Plastikgeschirr großartig.

Als dann vor dem Beach-Restaurant, das weitgehend aus selbstgezimmerten Tischen und Bänken besteht, die Sonne untergeht, färbt sich der Himmel erst rosa, dann pink und schließlich violett. Im Vordergrund neigen sich die Palmen im Abendwind zum Meer. Wir sind tatsächlich im Paradies angekommen.

Informationen:

Charter Der Vercharterer The Moorings bietet an seiner Basis in der Marina Rodney Bay auf St. Lucia komfortable Motorkatamarane der Typen 433PC und 514PC an. Der von uns gecharterte Moorings 514PC verfügt über vier komfortable Doppelkabinen mit jeweils eigenem Bad (Dusche, WC).

Der Salon ist sensationell groß, die Pantry modern eingerichtet und reichlich ausgestattet. Das Schiff verfügt über reichlich dimensionierte Kühlschränke und Tiefkühlfächer und hat in allen Bereichen Aircondition. Das urlaubsklar ausgerüstete Schiff kostet zwischen 8050 und 14 400 Euro für 7 Tage.

Die Buchungsdauer ist nicht an komplette Wochen gebunden, sondern kann frei verfügt werden. Die Kaution beträgt 4350 Euro; Diesel wird nach Verbrauch abgerechnet. Kontakt: The Moorings, c/o Mariner Travel GmbH, Theodor-Heuss-Str. 53-63, Eingang B, D-61118 Bad Vilbel, Tel. 06101-55 79 15 30. www.moorings.de

Revier Die beiden Inselstaaten St. Lucia und St. Vincent und die Grenadinen gehören zur Gruppe der Kleinen Antillen, die das Karibische Meer im Osten vom Nordatlantischen Ozean abgrenzen, und dort wiederum zu den Inseln über dem Winde (Windward Islands).

Die einzelnen Inseln sind durch breite Meeresstraßen voneinander getrennt, die Passagen entsprechend ungeschützt. Im Westen der Inseln finden sich jedoch geschützte Anker- und Liegeplätze. Die atlantische Hurrikansaison ist für die Zeit vom 1. Juni bis 30. November festgelegt. Als der verheerende Wirbelsturm "Irma" im vergangenen September eine Schneise der Verwüstung durch die Karibik zog, blieben St. Lucia und St. Vincent weitgehend verschont.

Was die Sicherheit vor Ort betrifft, warnt das Auswärtige Amt in seinen landesspezifischen Sicherheitshinweisen für beide Staaten vor "sporadischer" Piraterie und rät zu entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen. www.auswaertiges-amt.de

Die Törnreportage stammt aus in der Februar-Ausgabe 2018 

Seite 5 / 5
Bodo Müller am 21.03.2019