NMEA-NetzwerktechnikLeitfaden für Einsteiger

Johannes Erdmann

 · 18.01.2022

NMEA-Netzwerktechnik: Leitfaden für EinsteigerFoto: Johannes Erdmann

Früher gab es an Bord eine Vielzahl unabhängiger Systeme. Heute ermöglichen Datennetzwerke die Kommunikation zwischen allen elektronischen Geräten und Gebern. Digital-Yacht hat dazu einen kostenlosen Leitfaden herausgebracht.

Eine lange Fahrt im engen Fahrwasser, keine Chance das Steuer mal kurz zu verlassen. Dabei wäre es wichtig zu wissen, ob der Sprit noch reicht und ob die Lichtmaschine nach der Reparatur im letzten Hafen wirklich lädt. Doch die Anzeigen sitzen unter Deck.

Dabei verfügt fast jedes moderne elektronische Bauteil heute über eine NMEA2000-Schnittstelle, über die Daten vom AIS, dem Motor, einem Tank- und Batteriemonitor oder sogar von der modernen Lithium-Batterie abgerufen werden können. So wird der Plotter am Steuerstand zum Multifunktionsinstrument, über das jedes Instrument an Bord überwacht werden kann.

Doch einfach zwei Geräte - wie zum Beispiel den Plotter und das AIS - zusammenzuschließen funktioniert nicht. Für eine Vernetzung ist es nötig, ein vollständiges NMEA2000-Netzwerk zu erreichen.

Wie das funktioniert hat Digital-Yacht in einem übersichtlichen Leitfaden zusammengefasst. Hier der Link: NMEA 2000 Netzwerk-Leitfaden - Digital Yacht Deutschland

Meistgelesene Artikel